#zweiraumsilke

Für diese junge, 11-Köpfige Truppe aus Nürnberg müssen wir wohl einen Bühnenlogistik-Ausschuss einberufen, denn Stillstehen ist bei Ihrer Musik sicher auch nicht angesagt.
„Silke“, wie die Band sich selbst nennt, hat sich deutschsprachigem Hip-Hop verschrieben, mit deutlichen Anleihen an Jazz, Funk und Soul, für die große Besetzung mit Bläsern und Cello arrangiert und mit hochmotivierter Spielfreude präsentiert. Doch die Besonderheit der Band liegt in der gesunden Portion Selbstironie, in der Art und Weise, in der sie Genreklischees parodiert und subtil auf’s Korn nimmt.

Facebook

Homepage

54256979_1123303331175930_2671165449873391616_o